Schutz der Zellvitalität durch die memon Technologie wissenschaftlich bestätigt

Bereits im Jahr 2016 zeigten die Forschungsergebnisse des Zellbiologen Professor Dr. rer. nat. Dartsch in einer bahnbrechenden Studie, dass die Einwirkung von Mobilfunkstrahlung (weit unterhalb der Grenzwerte) die Zellvitalität massiv schädigt und dass dieser negative Effekt durch den Einsatz der memonizer in überzeugender Weise kompensiert wird.

Fazit:

„memon schützt die Zelle nachweisbar vor dem zellbiologisch wirksamen Einfluss hochfrequenter Strahlung (Elektrosmog).“

Prof. Dr. Dartsch, Zellbiologe, Leiter des Dartsch Scientific Institute