memon hilft …

… dem Kinderschutzbund Rosenheim

Kinder kriegen ist nicht schwer, Kinder haben schon viel mehr. Die Erziehung von Kindern und die Übernahme von Verantwortung für ein neues Leben ist eine der größten Herausforderungen im eigenen Leben. Wer kennt sie nicht, die vielen Sorgen und Probleme von Kindern und Jugendlichen? Die Vielschichtigkeit der Fragen macht es häufig schwierig, immer die richtigen Worte zu finden, um die Kinderseele zu beruhigen, wieder aufzubauen oder zu motivieren.

Die Beratung in Fragen wie Partnerschaft und Liebe erfordert neben Einfühlungsvermögen auch Fingerspitzengefühl und psychologisches Geschick. Voraussetzung ist natürlich genügend Zeit zum Zuhören, oft aber auch eine emotionale Distanz, die gerade Eltern nicht immer aufbringen können. Möglicherweise kommen noch Hemmungen hinzu, wenn es um Fragen der Sexualität oder Probleme in der eigenen Familie geht.

Telefon Support - Kinderschutzbund RosenheimVielleicht haben auch Sie sich schon einmal mit den alltäglichen Problemstellungen eines Jugendlichen überfordert gefühlt. Das Kinder- und Jugendtelefon, das vom Deutschen Kinderschutzbund, Kreisverband Rosenheim e.V. getragen wird, ist ein leicht erreichbarer Ansprechpartner für Heranwachsende. Unter dem Motto „Dein Thema ist unser Thema“ werden Jahr für Jahr über 2.000 Kinder und Jugendliche beraten, die die kostenlose Rufnummer des Kinder- und Jugendtelefons gewählt haben. Im Mittelpunkt steht die Unterstützung der Anrufer bei der Bewältigung von altersentsprechenden Belastungs- und Krisensituationen. Dies geschieht zunächst auf der emotionalen Ebene durch die Vermittlung von Einfühlung, Wertschätzung und Akzeptanz sowie durch das Entgegenbringen von Vertrauen. Ziel ist es, auf der informativen Ebene mit dem Kind gemeinsam Lösungsstrategien zu erarbeiten, die dieses selbst umsetzen kann.

Als Gesprächsbasis wird natürlich jedem Kind Verschwiegenheit und Anonymität garantiert. Die Beratung wird von 19 ehrenamtlichen MitarbeiterInnen durchgeführt, die sich zum Teil schon seit 1993 für das KJT engagieren.

Die MitarbeiterInnen gehen nach einer schriftlich festgelegten Konzeption vor, es gibt regelmäßig Praxisanleitungen, Supervision und natürlich Erfahrungsaustausch untereinander.
Besonderer Wert wird auf die fachliche Ausbildung der Ehrenamtlichen zu Beginn ihrer Tätigkeit für das KJT gelegt. Interne und externe Fortbildungsmaßnahmen sowie regelmäßige Hospitationen sichern den hohen Qualitätsstandard der Beratungen. Um auch weiterhin eine regelmäßige Besetzung des Telefons gewährleisten zu können, wurde im Oktober 2005 mit der Ausbildung von 16 neuen MitarbeiterInnen begonnen, die an 20 Abenden und an zwei Wochenenden von Fachreferentinnen durchgeführt wird.

Natürlich kostet diese Ausbildung Geld. Die Kosten des Kinder- und Jugendtelefons belaufen sich auf insgesamt 20.000 Euro pro Jahr und können nur durch Zuschüsse und Spenden finanziert werden. memon® unterstützt die Ausbildung von drei Ehrenamtlichen mit einer Spende in Höhe von 900 Euro. Ermöglicht wurde diese Hilfe erst durch das Engagement der Vertriebsberater: Von jeder Ausgabe der „Natürlich Gesund“, die sie an ihre Kunden verteilen, fließen 25 Cent in den Spendentopf. Der Erlös wird von memon® nochmals verdoppelt und kommt einer gemeinnützigen Organisation zugute.

Das Kinder- und Jugendtelefon ist montags bis freitags von 14 bis 19 Uhr unter 0800-111 0 333 (freecall) zu erreichen. Übrigens, das Elterntelefon nimmt sich auch der Probleme von Erziehenden an. Infos hierzu sowie zu Patenschaften und Spendenmöglichkeiten unter www.kinderschutzbund-rosenheim.de.

…so hilft memon
Die memon bionic instruments GmbH hilft kontinuierlich ausgewählten Organisationen mit Sachspenden und steuert den doppelten Erlös aus dem Verkauf der jeweiligen Ausgabe Natürlich Gesund bei.