memon hilft …

…dem Hilfstransport Greiz-Brest e. V.

Vor 25 Jahren, am 26. April 1986, kam es in Tschernobyl zum Super-GAU. Seither leidet diese Region unter den Folgen der radioaktiven Verstrahlung.

Hilfstransport Greiz-Brest - Kinder

Der Hilfstransport Greiz-Brest e.V. bringt regelmäßig Hilfsgüter in die schwer gebeutelte Region, in der überdurchschnittlich viel behinderte und krebskranke Waisenkinder leben. Für memon® Grund genug mit einer Spende zu helfen. Der Hilfstransport Greiz-Brest e. V. hatte seinen letzten Einsatz zu Weihnachten. Mehrere Lastwagen brachten Hilfsgüter, Geschenke, Spielsachen und natürlich Süßigkeiten, um den krebskranken Kindern das Leben wenigstens zum Fest ein wenig zu versüßen. So spielten die fleißigen Helfer des Hilfstransports Greiz-Brest gleich zweimal Weihnachtsmann, zur großen Weihnachtsfeier in Brest und im 60 km entfernten Kinderwaisenheim Kobrin. Die Helfer trafen dabei viele »alte Bekannte«, aber auch viele neuerkrankte Kinder, die seit Sommer 2010 hinzugekommen sind.

Die Kinder sind oft erst ein bis zwei Jahre alt. Sie erkranken an den verschiedensten Krebsarten, wie Gehirntumor, Hodenkrebs und Leukämie. Ihnen und ihren Eltern gilt die Hilfe im Kampf gegen diese gnadenlose Krankheit.

Von vielen Kindern mussten sich die Helfer bereits für immer verabschieden und es bleibt ihnen nur noch ein Besuch am Grab auf dem Kinderfriedhof und ein stilles Gebet.

Aber glücklicherweise gibt es auch Kinder, die den Krebs besiegt haben und gesund wurden. Sie können sich auf ein normales Leben freuen, heranwachsen und eine Familie gründen.

… und so hilft memon
Die memon bionic instruments GmbH hilft kontinuierlich ausgewählten Organisationen mit Sachspenden und steuert den doppelten Erlös aus dem Verkauf der jeweiligen Ausgabe Natürlich Gesund bei.