Play

Mein Motto:

Nur weil wir etwas nicht sehen oder gleich spüren können, heißt das nicht, dass es nicht da ist.

Unser Körper ist ein wahres Wunderwerk mit einer phantastischen Körperintelligenz. Er ist imstande sich immer wieder zu regenerieren, zu reparieren und selbst zu heilen. 

Unsere Aufgabe ist es "nur" ihm all die dafür notwendigen Bausteine zu geben und Störfaktoren fern zu halten. 
Sowohl Ernährung als auch Bewegung sind die Dinge, die wir unserem Körper geben sollten und ungesunde Gewohnheiten oder auch unsichtbare Strahlen sollten, soweit als heutzutage möglich, minimiert werden.

Mein Erstkontakt kam über:

Bei einem Vortrag über die negativen Auswirkungen auf den Körper bin ich erstmals darauf aufmerksam geworden, wie Elektrosmog unsere Selbstheilung behindern kann. 

Seitdem fließt das Thema Mobilfunk, Elektrosmog und Wasser täglich in meine Behandlungen mit ein. Oft verbessert sich - so wie auch bei mir - die Schlafqualität enorm. Und damit wird die Regeneration unseres Körpers unterstützt.

Mein erstes memon-Erlebnis:

Mein Ziel:

Menschen darauf aufmerksam machen, dass es eine unsichtbare Beeinflussung auf unseren Körper gibt.
Viele Beschwerden lassen sich nicht einfach auf EINE Ursache zurückführen. Vielmehr ist es oft ein Zusammenspiel aus vielen Faktoren. 

Elektrosmog behindert unsere Regeneration und die Reparaturfunktionen des Körpers ganz erheblich. Und somit ist der Körper massiv damit beschäftigt, diese negativen Störfaktoren zu kompensieren. Was ihm irgendwann nicht mehr so gut gelingt. Vor allem, wenn noch andere Störungen vorhanden sind. 

Mein Ziel ist es, die Menschen zu sensibilisieren, dass der sorglose Umgang mit WLAN, Handy und anderen technischen Geräte nicht spurlos an uns abprallen und manche Beschwerden durch die elektromagnetische Strahlung verschlechtert wird. 

Mein bestes Kunden-Erlebnis:

Bei den meisten meiner Kunden stellt sich innerhalb von kurzer Zeit eine enorme Verbesserung der Schlafqualität ein. 
Sie berichten mir von Nächten, in denen sie wieder durchschlafen können. Oder auch, dass sie morgens wesentlich erholter aufwachen. 

Eine Kundin berichtete mir, dass ihr Mann endlich wieder gerade in seinem Bett liegen bleibt. Davor ist er im Laufe der Nacht immer weiter zu ihrer Seite und quer gelegen. Damit hatte sie nicht nur mit eigenen Schlafproblemen zu kämpfen, sondern auch mit Ihrem Mann, der ihr ständig den Platz weggenommen hat. 

Kontakt

logo60385

Anita Godina

Rathausplatz 4/Top 02
6850 Dornbirn
Österreich

Mobil: +43 (0) 676 4297083

E-Mail: anita@schmerzfrei.cc



60385