Entschleunigung

Elektrosmog, Wasserbelastungen, Feinstaub, Störfelder und Wasseradern haben einen starken Einfluss auf unsere Gesundheit. Unser Körper ist ständig damit beschäftigt, gegen diese pathogenen Informationen anzukämpfen. Dies verbraucht unsere Ressourcen, welche wir zum Gesund bleiben oder werden dringend benötigen. Bei uns in der Beratung, sprich bei unseren Gesundheitsmessungen (HRV), ist der Stressor Elektrosmog unbedingt zu berücksichtigen. Die Werte der HRV Messung verbessern sich nach dem Einbau der Memon Technologie bisher bei allen Testungen die wir durchgeführt haben. (Gesamt Gesundheitsindex bis zu + 30% ).

 

Mein Erstkontakt kam über: Meine Frau. Sie hat Erika und Hans Felder an einem Seminar kennengelernt. Als sie mich am Telefon über das Thema informierte, überkam mich ein unglaubliches Gefühl und ohne viel zu wissen wusste ich was zu tun ist.

Mein erstes memon-Erlebnis: Die Übernachtung im Harmonisierten Hotel und das Wasser.  

Mein Ziel: Die Menschen richtig zu informieren. Weg vom Stress, hin zur Gesundheit. 

Mein bestes Kunden-Erlebnis: Verbesserung des Blutbildes nach dem Einbau von Memon.

Eine Junge sportliche Dame, welche sehr viel in Natur war und gut auf sich schaute. Trotzdem hatte sie extrem schlechte Blutwerte. Das Haus fast direkt unter der Hochspannungsleitung. Das Magnetfeld im Haus konnte ich fast nicht mehr messen. So stark war es. Sie war gerade beim Arzt und bekam wieder die Diagnose mit den schlechten Blutwerten. Es wurde schon vieles probiert. Doch leider keine Besserung. Wir installierten Memon im Haus. Nach 3 Wochen ging sie zur Kontrolle. Der Arzt fragte sie, was sie denn gemacht hat. Das Blut war noch nie (samt Infusionen) so gut wie jetzt. 
Eine andere Dame hatte Schlafprobleme. Sie hat seit 8 Jahren keine Nacht mehr Durchschlafen können. 3 Tage nach dem Einbau von Memon kam der Anruf: "Ich schlafe" 

Kontakt

logo58361

Loretz Ludwig Josef

Ramschwagstr. 4
6710 Nenzing
Österreich

Mobil: +43 (0) 650 2560157

E-Mail: ludwigloretz@aon.at



58361