Zeder

Die Zeder: Jungbrunnen und Kraftquelle zugleich

Die Bewohner des Urals, Sibiriens und des europäischen Nordens kannten die heilenden Eigenschaften der Zeder. Die Sibirische Zeder wird seit Urzeiten zur Heilung verwendet. Fast nebenbei schenkt sie uns Vitalität bis ins hohe Alter.

ZederDie Zeder ist einer der wunderbarsten Bäume Sibiriens. Sie gehört zur Gattung der Kiefergewächse. In Sibirien kennt und schätzt man die Zeder schon lange wegen ihres überaus widerstandsfähigen und bestens zu verarbeitenden Holzes. Aber vor allem Naturheiler und Volksmediziner schätzten diesen Baum. In den Zedernzapfen sind die gesundheitsfördernden Zedernnüsse. Die Zedernnuss war und ist bei der sibirischen Bevölkerung sehr beliebt. Der Verzehr versprach beste Gesundheit bis ins hohe Alter. Aber auch das Sammeln der Zedernnüsse allein war bereits segensreich. Die Samen der Zeder waren für die sibirische Bevölkerung lange Zeit eine gute und sichere Einnahmequelle. Schon unter Ivan dem Schrecklichen wurden die Zedernnüsse in aller Herren Länder exportiert. So verwundert es nicht, dass die Volksmedizin viel über die Zedernnuss zu berichten weiß.

Wissenschaftliche Untersuchungen an der Sibirischen Staatlichen Medizinischen Universität der Stadt Tomsk gaben schließlich Aufschluss über einige der heilenden und gesundheitsfördernden Eigenschaften, die der Zeder nachgesagt werden. So stellte man z. B. fest, dass der hohe Gehalt an essentiellen Fettsäuren eine regulierende Wirkung auf den Cholesterinspiegel im Blut ausübt. Das wirkt sich vorbeugend gegen Arteriosklerose aus. Der Verzehr von etwa 100 Gramm Zedernnüssen deckt den täglichen Bedarf des Menschen an Aminosäuren und so wichtigen Substanzen wie Magnesium, Kupfer, Kalium, Kobalt, Zink, Eisen und Jod. Die Forscher stellten darüber hinaus fest, dass praktisch alle vom Menschen benötigten Vitamine in der Zedernnuss enthalten sind, insbesondere Vitamin E.

Bei den Chinesen gilt die Zedernnuss als das Kraftpaket schlechthin

Sie sagen ihr neben ihrem äußerst aromatischen Geschmack und gesunden Inhaltsstoffen auch Potenz steigernde Eigenschaften nach. Das aus Zedernnüssen gewonnene Öl ist noch hochwertiger und wertvoller als die Nuss selbst. Dieses Öl ist von alters her als Delikatesse bekannt. Der 119jährige Großvater der sibirischen Eremitin Anastasia, sagt über die Zeder folgendes: „Gott hat die Zeder als Speicher der kosmischen Energie geschaffen. Selbst ein winziges Zedernstück enthält mehr Energie als alle von den Menschen gebauten Energieanlagen auf der Erde. Die Zeder nimmt durch den Kosmos die vom Menschen stammende Energie auf und gibt sie dann ab, wenn ein Energiemangel im Kosmos bzw. im Menschen, in allen Lebewesen und Pflanzen herrscht.”

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.