memon Naturwasser

Was Sie über Wasser wissen sollten

NaturwasserWasser ist nicht einfach nur eine Flüssigkeit, die aus der Flasche oder aus der Leitung kommt. Es ist der wichtigste Bestandteil aller lebenden Organismen: ohne Wasser kein Leben. Dabei gibt es große Unterschiede bei der Wasserqualität.

Trinkwasser in Deutschland

Hier einige wesentliche Aspekte, die die Wasserqualität des Trinkwassers bestimmen:

  • Die Trinkwasserverordnung in Deutschland legt die Grenzwerte für im Wasser enthaltene Antibiotika, Pestizide und Desinfektionsmittel fest. Für viele Schadstoffe gibt es aber noch gar keine gesetzlichen Grenzwerte. Eine ganze Reihe von Grenzwerten gelten für Trinkwasser, also Leitungswasser, nicht aber für Mineralwasser.
  • Im Trinkwasser sind etwa 50 chemische Substanzen zugelassen, auch Chlor, Chlordioxid, Salz und Schwefelsäure. Wenn die Grenzwerte eingehalten werden, dürfen sie im Trinkwasser sein.
  • Die regelmäßigen Untersuchungen von Trinkwasser berücksichtigen oft nicht toxische Substanzen wie Pestizide oder Fungizide. Häufig werden Rückstände von Medikamenten (Beta-Blocker, Hormonderivate) nicht herausgefiltert. Sogar radioaktive Stoffe sind in bestimmten Grenzen erlaubt.

Warum kein Mineralwasser?

Mineralwasser ist im Vergleich zu memon Naturwasser auf Dauer wesentlich teurer. Es kann hohe Nitratwerte enthalten, ebenso Konservierungsmittel und Mineralstoffe, die der Mensch nicht im Stoffwechsel verwerten kann. Mineralwasser in PET-Flaschen bringt die Gefahr mit sich, dass es mit schädlichen Substanzen, Weichmachern und Hormonen belastet sein kann. Oft ist das Mineralwasser aus dem Supermarkt stärker belastet als Leitungswasser. Laut Foodwatch enthalten etwa 400 Mineralwassersorten Uran. Lange Transportwege und Lagerzeiten belasten das Wasser zusätzlich.

Warum ist memon Naturwasser die richtige Wahl?

Mit memon wird das Wasser weich und hautfreundlicher. Der im Wasser enthaltene Kalk wird löslicher und reduziert. Pathogene Informationen werden entfernt, damit sie vollkommen renaturiertes Wasser bekommen. Die memon Technologie gibt dem Wasser seine natürliche kristalline Struktur zurück. Sie erhalten vollkommen renaturiertes Wasser, das in seiner Qualität dem Quellwasser gleicht. Schadstoffe im Wasser werden auf energetischer Ebene neutralisiert. Das Wasser schmeckt frischer und lässt sich leicht trinken. Übrigens: Die Installation ist denkbar einfach. Sie erfolgt unmittelbar an der zentralen Wasserzuleitung oder am Kaltwasserabsperrhahn. Genießen auch Sie memon Naturwasser mit seiner natürlichen kristallinen Struktur, statt Mineralwasser in Glasflaschen nach Hause zu schleppen, von dem Sie nicht wissen, ob es Ihrer Gesundheit schadet. memon Naturwasser schmeckt frisch und ist sofort verfügbar. Es entstehen keine langen Transportwege, die die Umwelt belasten würden.

memon bionic instruments GmbH ist ein Technologie-Unternehmen mit bionischen Produkten, die Schutz vor Elektrosmog bieten, Feinstaub verändern und die Wasserqualität auf natürliche Weise optimieren. Sie sind einsetzbar im Privatbereich, in Gewerbebetrieben, in der Industrie und unterwegs.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.