Hardell

Studie bestätigt: Erhöhtes Tumorrisiko bei Handynutzung

Die Internationale Krebsforschungsagentur der WHO hat im Mai 2011 die Hochfrequenzstrahlung als für den Menschen „möglicherweise kanzerogen“ eingestuft.hardell
Lennart Hardell hat mit den Ergebnissen seiner epidemiologischen Studien maßgeblich zu dieser Erkenntnis beigetragen. Die bis heute abgeschlossenen Untersuchungen erfassen ein strahlenbedingtes Hirntumorrisiko bei Mobilfunknutzern lediglich bis 2005.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.