Rehazentrum mit High-Tech und Kompetenz

Das medizinische Gesundheitszentrum »Shape Up« öffnete in Hirschau seine Pforten für Rehasport und alle Sportbegeisterten

Die memon Zertifizierung dokumentiert die ganzheitliche Ausrichtung der Geschäftsführung.

Das Gesundheitszentrum »Shape Up« ist eine wahre Wohlfühl- und Gesundheitsoase. Es zeichnet sich durch modernste Technik und bestens ausgestattete Übungsräume aus. Man findet hier chipgesteuerte Cardio-und Kraftgeräte mit dem Vitality System von Ergo Fit, einen Wellnessbereich mit Sauna, Dampfbad, Ruheraum, Kneippbecken und Solarium, sowie eine Terrasse im Aussenbereich – einfach alles was das sportliche Herz begehrt. Das medizinische Gesundheitszentrum bietet Menschen mit Funktions-, Belastungs- oder Aktivitätseinschränkungen die Möglichkeit zu Sport und Therapie unter professioneller Betreuung an. Zudem führen ausgebildete Rehabilitationstrainer spezielle, auf die individuellen Bedürfnisse der Patienten zugeschnittene Rehaübungen durch. Hierfür steht ein Team von ausgebildeten Physio- und Sporttherapeuten, Sportlehrern und zertifizierten Rehasporttrainern zur Verfügung. Die medizinische Betreuung in Zusammenarbeit mit Ihrem behandelnden Arzt rundet das Angebot ab. Die Kosten werden in der Regel von den Krankenkassen übernommen.

Eigentlich hätte sich Michael Lautenschlager, Geschäftsführer und Personal Trainer des medizinischen Gesundheitszentrums zufrieden zurücklehnen können um seinen Kunden hilfreich zur Seite zu stehen. Schnell wurde ihm jedoch bewusst, dass gegen die mittlerweile überall störenden Einflüsse durch Elekrosmog, Funkstrahlung und Feinstaub etwas getan werden muss. Um die Mitarbeiter und Mitglieder zu schützen, entschlossen sich die Firmeninhaber Michael Lautenschlager und Karl Heinz Scherm etwas dagegen zu unternehmen. »Wir verstehen uns als Zentrum der Gesundheit mit ganzheitlichem Ansatz. Da können wir nicht tatenlos zusehen und so tun als ob es den Elektrosmog und die Feinstaubproblematik in geschlossenen Räumen nicht gäbe, nur weil wir dies nicht sehen können. Aus diesem Grund haben wir die memon Technologie installieren lassen«, bekräftigt der verantwortungsbewusste Unternehmer Lautenschlager. Nach dem Einbau der memon Technologie kamen die Leute auf uns zu, und erkundigten sich, ob wir irgend ein neues Lüftungssystem oder etwas ähnliches eingebaut hätten. Das Gefühl nun frische, sauberere Luft einzuatmen war nun sehr deutlich. Dank der memon Technologie verbesserte sich das Wohlbefinden und die körperliche Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter und Mitglieder. Das medizinische Gesundheitszentrum wurde mit dem memon Umweltsiegel ausgezeichnet.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.