Chlorfreies Badevergnügen im Freibad – hautfreundlich und hygienisch

Chlorfreies Badewasser im Schwimmbad durch memon

Wie die Betreiber des Freibades Stadensen es geschafft haben bisher Widersprüchliches zu erreichen: deutliche Chlorreduzierung, Erfüllung aller gesetzlicher Hygiene-Auflagen und hautfreundliches Badevergnügen in Bergseequalität.

Sommer ist, wenn es im Freibad nach Chlor und frischgemähtem Rasen „duftet“… ?

In Freibädern Deutschlands und auf der ganzen Welt Jahr für Jahr und Saison für Saison das Gleiche Bild: Nach der Winterpause die Rohre prüfen, Becken wässern, Chlor-Beimischung prüfen und dann den Hygiene-Check. Je mehr Gäste das Schwimmbad stürmen und sich im kühlen Nass erfrischen, desto größer das Hygiene-Risiko.

Um dieses unter Kontrolle zu halten, sind Chemikalien unumgänglich – so die mehrheitliche Meinung von Betreibern öffentlicher Freibäder und privaten Poolbesitzern gleichermaßen.

Aber die Chemiezugaben haben ihren Preis:

  • Starke Umweltbelastung bei der Entsorgung
  • Reizungen durch Chlorgeruch
  • Austrocknen der Haut durch Chlor
  • Uvm.

Aber es geht auch anders!

Wie, das haben Joachim und Martin Evers vom Sommerbad Stadensen in der Lüneburger Heide bewiesen.

Kriterien für die Umstellung auf ein chlorfreies Freibad

Für verantwortungsbewusste und auch wirtschaftlich denkende Freibadbetreiber oder Poolbesitzer sind sicherlich die folgenden drei Kriterien entscheidend, wenn es darum geht, alternative Wege zu gehen, um Mensch und Umwelt durch eine natürlichere Wasserqualität besser zu schützen:

  1. Möglichst wenig oder gar keine baulichen Veränderungsmaßnahmen (zur Vermeidung von Störung von Betriebsabläufen)
  2. Sicherung der hygienischen Standards
  3. Kosten- und Ressourcenschonung

Diese drei Kriterien sahen die Gebrüder Evers aus Stadensen erstmals gegeben, als sie memon kennenlernten.

Ohne großen technischen Aufwand wurden zwei memonizerPOOL auf die Rohrleitung der Umwälzanlage gesetzt. Zusammen mit Winfried Dochow, dem Entwickler der memon Technologie, führte Joachim Evers während der gesamten Badesaison Testungen und Proben durch.

Das Ergebnis: deutlich weniger Chlor notwending

Eine erhebliche Verringerung der Chlorzufuhr bei gleichzeitigen einwandfreien bakteriellem Befund. Das bedeutet wirtschaftliche Vorteile für die Badbetreiber die Reduzierung des Chlorbedarfs um ca. 50 %.

Für Joachim Evers ein voller Erfolg.

Und auch die Badegäste lieben ihr neues, chlorfreies Freibad

  • keine Reizung des Atmungssystems, der Haut und der Augen & kein Auftreten von Allergien
  • weiche und deshalb angenehme Wasserqualität
  • kein Chlorgeruch & keine Beeinträchtigung mehr durch Chlor und Chlorgas
  • keine rote Augen durch Chlor
  • die Haut trocknet nicht aus, nach dem Baden müssen sich die meisten Gäste nicht mehr eincremen

Die Badebesucher wussten nichts von der Installation der memon Technologie und lobten Joachim Evers: „Ihr Badewasser ist super. Ich fühle mich richtig wohl.“

Wollen Sie Ihren Gästen ein hautfreundlicheres Badevergnügen bieten?

Mit memon gelingt die Umstellung auf chlorfreies Baden ohne bauliche Veränderungen und unter Wahrung strenger hygienischer Auflagen. Die Kosten für Chemikalien werden gesenkt und die Umwelt geschont.

Außerdem reduzieren sich die Kosten und erhöht sich das Badevergnügen!

Sie wollen es selbst testen?

Besuchen Sie das chlorfreie Freibad in Stadensen und genießen Sie dort das tolle Badewasser und erfrischen sich so auf ganz natürliche Weise. Tauchen Sie ein in die Sommerfrische!

Wie wäre es wenn Sie weniger Chlor in Ihren Pool geben müssten und Sie und Ihre Badegäste dennoch sicher plantschen könnten?

Genaue Informationen zu unseren Pool-Lösungen finden Sie hier: http://bit.ly/28P0sgA

Für Schwimmbäder, Whirlpools, Sauna und Wellnessbereiche. Der memonizerPOOL wird einfach am Umwälzkreislauf angebracht.