Leinöl

Der blaue Segen – frisch gepresstes Leinöl

Viele mehrfach ungesättigte Fettsäuren kann der Mensch selbst nicht herstellen. Er muss sie mit der Nahrung zu sich nehmen. Darum ist z. B. Leinöl so wichtig: Bei der Herstellung von hochwertigem Leinöl wird der Kontakt zu Luft und Licht vermieden und die Pressung und Filtration unter Schutzgas durchgeführt. Das frisch gepresste Leinöl wird idealerweise von Hand abgefüllt und mühlenfrisch versandt.

Hellblau leuchtet Flachs auf den Feldern und speichert in seinen Leinsamen Sonnenenergie pur

Hellblau leuchtet Flachs auf den Feldern und
speichert in seinen Leinsamen Sonnenenergie pur

Leinöl oder Leinsamenöl ist ein Pflanzenöl, das aus den reifen Samen von Flachs gepresst wird. Die Leinsamen besitzen je nach Sorte eine braune oder gelbe Schale, schmecken nussig und enthalten 45 Prozent Fett. Davon hat die mehrfach ungesättigte Omega-3-Fettsäure, die Alpha- Linolensäure, einen Anteil von 54 Prozent, das ist die höchste Konzentration aller bekannten Pflanzenöle. Das Öl stellt zudem eine reichhaltige Quelle für Lignane dar – eine Art pflanzlicher Hormone, denen man eine ausgeprägte Schutzwirkung zuschreibt. Bei der Herstellung des Öls ist es jedoch wichtig, darauf zu achten, dass die wertvollen Inhaltsstoffe erhalten bleiben. Deshalb wird das Leinöl kalt gepresst. Nur Öle, die auf diese schonende Art und Weise gewonnen werden, bergen einen natürlichen Schatz an essenziellen Fettsäuren, sowie einen geheimnisvollen Cocktail an sekundären Pflanzenstoffen, jene Substanzen, die dem Öl seine goldene Farbe und Glanz sowie seinen charakteristisch ausgeprägten edlen Geschmack verleihen.

Sorgfalt ist oberstes Gebot

Bei der Gewinnung der Pflanzenöle wird großer Wert auf die sorgfältige und schonende Verarbeitung gelegt. So wird die Temperatur möglichst niedrig gehalten, damit die natürlichen Wirkstoffe erhalten bleiben. Dabei versteht es sich von selbst, dass das kaltgepresste Leinöl sich nur für die kalte Küche eignet. Es würde auch wenig Sinn machen, bei der Herstellung alle Vorsicht walten zu lassen, um dann die hochwertigen Inhaltsstoffe in der Pfanne in Rauch aufgehen zu lassen. Für die tägliche Grundversorgung mit pflanzlichem Omega-3 empfiehlt sich naturbelassenes kalt gepresstes Leinöl, ungefiltert und damit naturtrüb.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.