Alm ZImtsterne

Backrezept: Alm Zimtsterne für die Nerven

alm-zimtsterne-2Auf der Baumoosalm werden alle Gerichte traditionell mit Zutaten aus heimischem Anbau zubereitet. Zur Weihnachtszeit hat uns Almcoach Alois Sonnenhuber besonders seine Zimtsterne nach  einem Rezept von Hildegard von Bingen empfohlen. Die heilige Hildegard schrieb über die Nervenkekse: „Iss sie oft, und alle Bitternis deines Herzens und deiner Gedanken weiten sich, dein Denken wird froh, deine Sinne werden rein, alle schadhaften Säfte in dir minderer, es gibt guten Saft in deinem Blut und macht dich stark.” Ideal für gute Weihnachtsstimmung.

 

Das braucht man (für ein Backblech):
500 g Dinkelmehl
250 g Butter
150 g Honig
2 St. Eier
20 g Muskatnuss (gemahlen)
20 g Zimt (frisch gemahlen)
5 g Gewürznelken (gemahlen)

alm-zimtsterne-03So wird‘s gemacht:
Alle Zutaten zu einem Teig verkneten und anschließend dünn ausrollen. Kekse ausschneiden oder ausstechen und bei etwa 200 Grad im Backofen goldbraun backen. Wenn die Kekse zu dunkel  werden, schmecken sie bitter. In Blechdosen aufbewahren und in Maßen genießen.

Herzliche Almgrüße,

Euer Alois Sonnenhuber


Weiteres zur Baumoosalm von Alois Sonnenhuber >>

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.