Blockhaus Rosenkranz Zertifiziert durch Siegfried Werner

Abschalten inmitten der Natur: Traumferien im Blockhaus

Das Elbsandsteingebirge lockt Jahr für Jahr Tausende von Besucher an. Wer möchte, dass sich die natürliche, gesunde Umgebung auch im Urlaubsdomizil fortsetzt, trifft mit  Blockhaus-Ferien bei Familie Rosenkranz / Winkler eine gute Wahl.

Herr Winkler, wenn man sich auf Ihren Internetseiten umsieht, erwachen Kinderträume:
Urlaub in einem echtem Blockhaus! Fast glaubt man, das Holz zu riechen… Wie kamen Sie auf die Idee, ein Haus komplett aus Holz zu bauen?

Blockhaus Rosenkranz Zertifiziert durch Siegfried Werner

Blockhaus Rosenkranz
Zertifiziert durch Siegfried Werner

Das war schon immer unser Traum. Holz – das heißt für uns Natürlichkeit, hohe Lebensqualität, ein tolles Wohngefühl. Und wenn schon Holzhaus, dann bitte richtig. Gerade die  Tatsache, im Erdgeschoss nur einschalige Balken als Innen und Außenwand zu verbauen, hat uns begeistert. Einfach, schlicht – ohne Dämmung, Putz, Farbe oder sonstiger Chemie.

Teilen Ihre Feriengäste diese „Holzbegeisterung“?
Die Gäste teilen vor allem unseren Wunsch nach einer gesunden, schadstoff- und strahlungsfreien Wohnumgebung. Die fängt bei den Baumaterialien an und hört bei der Nutzung  moderner Umwelttechnologien noch lange nicht auf. Zu uns kommen viele Gäste mit Feinstauballergien, da sie wissen, dass in einem Holzhaus die Feinstaubbelastung an sich schon  gering ist. Seitdem wir memon nutzen, löst sich das Problem nun gänzlich auf und die Gäste schlafen viel entspannter.

Wie sind Sie zum ersten Mal auf memon aufmerksam geworden?
Empfohlen wurde uns memon durch die Ärztin/Heilpraktikerin meiner Frau. Meine Frau litt unter Nervosität, innerer Unruhe und Müdigkeit, was auch in Zusammenhang mit  unserem bis dato erfolglosen Kinderwunsch stand. Danach kamen wir in Kontakt mit Siegfried Werner von der Firma memon. Wir waren mit seiner Beratung sehr zufrieden.

Haben Sie nach dem Einbau ein persönliches Erlebnis gehabt, bzw. eine Veränderung gespürt, die Sie unmittelbar mit memon in Verbindung bringen konnten?
Herr Werner machte beim Einbau der memon Produkte auch den Vorher/Nachher-Test mit uns. Das Ergebnis war erstaunlich und definitiv spürbar. Unser Trinkwasser war bisher nicht das schlechteste, aber dennoch schmeckte es etwas muffig und chlorhaltig. Nach dem Einbau war das nicht mehr der Fall. Nun schmeckt es frisch und sogar unsere Katze trinkt jetzt eher Wasser aus dem Napf, als Regenwasser aus der Pfütze.

Worin sehen Sie für sich den Hauptnutzen der memon Technologie?
Der Hauptnutzen besteht für uns in der Abschirmung gegen die Strahlung und Feinstaubbelastung zu Hause. So hat der Körper die Chance, zu regenerieren und sich zu erholen.  Damit wird die Leistungsfähigkeit für den Alltag gesteigert und wir haben das Gefühl, dass wir jetzt weniger krankheitsanfällig sind. Dank memon ist der Essensgeruch nach dem Kochen viel schneller verschwunden. Wir müssen jetzt auch öfter Staub saugen, da der Feinstaub aus der Luft durch die memon Technologie auf den Boden gedrückt wird. Das sind gute Nebeneffekte.

Weitere Information zum Blockhaus Rosenkranz finden Sie hier >>